0

Ihr Warenkorb ist leer

Chicken Wings Arizona

Chicken Wings Arizona

Fotos und Rezept von Jürgen Treutinger

Leckeres Fingerfood, schnell gemacht und für viele Anlässe passend. Als Vorspeise für einen gelungenen Grillabend mit Freunden, als Snack zur Fußball-Bundesliga-Übertragung oder einfach so als kleiner Happen zwischendurch. Chicken Wings begeistern Jung und Alt und was gibt es besseres, als zartes Fleisch mit einer knusprigen Haut vom Knochen zu knabbern?

Vorbereitungszeit
10 Min.
Grillzeit
45 - 50 Min.
Personen
4

Zutaten

  • 1.000 g Hühnchenflügel, zerteilt

Für den Rub

  • 1 - 2 TL Chili-Pulver (Menge, Sorte und Schärfegrad je nach Belieben)
  • 2 TL Knoblauchpulver (getoastet)
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 1 TL Koriandersamen, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Für die Glace

  • 1 EL Butter
  • 100 ml BBQ-Sauce
  • 1 EL Honig
  • 1 EL von dem Rub

Empfohlenes Zubehör


Zubereitung

Die Flügel aus der Packung nehmen und unter kaltem Wasser waschen, danach mit Küchenkrepp trocknen. Zur weiteren Verwendung in eine Schüssel geben.

Aus den oben beschriebenen Zutaten einen Rub mischen und die Wings gut damit bestreuen. Je nach verwendetem Chili kannst du den Geschmack und die Schärfe des Gerichts steuern. Es gibt viele aromatische, milde Sorten und selbstverständlich auch extrem scharfe Vertreter, die dir und deinen Gästen schnell das Wasser auf die Stirn treiben. Einen Esslöffel des Rubs für die spätere Verwendung in der Glace aufheben. Die Wings sollten jetzt gut 2 - 3 Stunden marinieren, damit die Aromen des Rubs in das Fleisch einziehen können.

Du bestückst deinen Bob bzw. Leif mit dem Smoke-Tool, besser noch mit dem Smokediffusor (dieser minimiert zusätzlich noch die Strahlungshitze) und verwendest für dieses Gericht am besten Hickory Pellets. Für ein noch intensiveres Geschmackserlebnis gibst du in das Smoke-Tool oder den -diffusor direkt noch einige unserer Smoke Pellets. Eine besonders aromatische Variante sind die Smoke Pellets Knoblauch.

Der Bob bzw. Leif sollte dir eine Temperatur von 190 °C anzeigen. Die Wings auflegen und indirekt ca. 30 Minuten grillen, danach wenden und nochmals weiter grillen.

Die Hälfte der Wings mit der Hälfte der Glace bestreichen und nochmals kurz 5 Minuten bei geschlossenem Deckel finishen. Die andere Hälfte der Wings in einer Aluform mit der Glace vermengen sofort servieren.


Schreiben Sie einen Kommentar


Weiteres zu Fleisch

Beef Brisket Texas Style
Beef Brisket Texas Style

Ein absoluter Klassiker im BBQ ist das Brisket, hierzulande auch als Rinderbrust bekannt. Es gibt wohl unzählige Varianten ein gutes Brisket zu machen - wir zeigen eine texanische, die neben dem typischen Geschmack eine ordentliche Schärfe mitbringt.
Vollständigen Artikel anzeigen
Wildente orientalisch
Wildente orientalisch

Weihnachten ist die Zeit für raffinierte Wild- und Geflügelvariationen. Dieses Rezept bringt die Aromen aus 1001 Nacht in die besinnliche Vorweihnachtszeit und verleiht der Wildente einen süß-herben und intensiven Geschmack.
Vollständigen Artikel anzeigen
US Shortribs mit Coleslaw und Brot
US Shortribs mit Coleslaw und Brot

Der Frühling und die Osterfeiertage stehen vor der Tür und ihr überlegt, was ihr auf eurem Bob zubereiten wollt? Schon mal US Shortribs, Coleslaw und Brot ausprobiert? – Nein, dann aber los, denn wir haben hier ein tolles Rezept für euch.

Vollständigen Artikel anzeigen

Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um die neuesten Infos zu Grillson zu bekommen...

Grillson in den Medien