Neu ab 2017: Versandkostenfrei bestellen!
0

Ihr Warenkorb ist leer

Burger grillen: 6 Tipps für den perfekten Burger

Burger grillen: 6 Tipps für den perfekten Burger

1. Das richtige Fleisch für den Burger

Die Bulette, auch Patty genannt, ist das Herzstück eines jeden Burgers. Deshalb solltest du bei der Fleischqualität keinesfalls sparen! Klassischerweise besteht das Patty aus Rindfleisch. Es sollte einen Fettanteil von etwa 20 % besitzen und frisch gewolft sein - entweder vom Metzger oder von dir selbst. Gut geeignet für Burger ist zum Beispiel Fleisch aus der Rinderschulter. Wir mischen unser Fleisch für die Burger-Patties aber auch gerne und verwenden dann 50 % mageres Rind, z.B. aus der Hüfte, und 50 % Secreto vom Iberico Schwein.

2. Burger-Patties würzen

Gutes Burger-Fleisch braucht eigentlich keine Gewürze, nur etwas Salz und Pfeffer. Beim klassischen Beef-Patty gilt daher: weniger ist mehr! Wenn du es aber besonders würzig magst oder deinem Burger eine spezielle Note verleihen möchtest, kannst du natürlich auch kreativ werden. Oregano verleiht der Bulette eine mediterrane Note, Koriander und Kreuzkümmel sorgen für einen orientalischen Touch und Chiliflocken für ein wenig Pfiff.

Burger mit Joghurt-Sauce

3. Burger-Buletten richtig formen

Pro Person verwendest du am besten 100 bis 150 g Fleisch. Bindemittel wie Ei oder Paniermehl sind in der Regel nicht nötig. Die Patties kannst du sowohl mit der Hand als auch mit einer speziellen Burger-Presse formen. Wichtig ist, dass du das Fleisch nur locker formst und nicht zu fest zusammendrückst. Jede Bulette solltest du in der Mitte noch etwas eindrücken, damit sie sich beim Grillen nicht aufwölbt. Eine Burger-Presse setzt meist automatisch schon ein paar Rillen in das Fleisch. Die Burger-Patties sollten etwa 2 cm dick sein. Dann werden sie auf dem Grill nicht zu trocken, bleiben innen aber auch nicht roh.

4. Burger richtig grillen

Fürs Burger grillen heize deinen Grill ordentlich vor, 250 °C sind eine gute Zieltemperatur. Die Pattys grillst du bei geschlossenem Deckel und wendest sie am besten dabei nur ein einziges Mal. Insgesamt benötigen die Burger auf dem Grill nur etwa acht bis zehn Minuten. Fängt die Bulette auf der oberen Seite an zu schwitzen, ist es Zeit zum Wenden. Keinesfalls solltest du das Patty beim Grillen plattdrücken oder einstechen, da sonst der Fleischsaft austritt und der Burger trocken wird.

5. Das perfekte Burger-Brötchen

Neben der Bulette spielet das Bun eine wichtige Rolle beim perfekten Burger. Es sollte fest und gleichzeitig fluffig sein. Hier stellen wir unser Lieblingsrezept vor.

6. Kreativ sein!

Burger werden eigentlich nie langweilig, denn es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Der klassische Hamburger wird mit Gurke, Zwiebel, Tomate und Burger-Sauce serviert, beim Cheeseburger wird kurz vor Erreichen des Garpunkts eine Scheibe Käse aufgelegt. Deftig wird der Burger mit Bacon und geschmorten Bierzwiebeln, fruchtig dagegen mit Avocado und Curry-Ananas-Chutney.

Käse-Liebhaber können ihren Burger mit Ziegenkäse oder Blauschimmel-Käse verfeinern oder die Bulette mit Fetakäse füllen. Statt der klassischen BBQ-Sauce kann man auch eine Rosmarin-Aioli, eine Minz-Mayonnaise oder Joghurt-Sauce verwenden. Natürlich gibt es auch beim Patty selbst jede Menge weitere Varianten, wie z.B. Lammfleisch oder Geflügelfleisch, Portobello-Pilzen oder vegetarische Gemüsebratlinge.

Burger mit Avocado


Schreiben Sie einen Kommentar


Weiteres zu Rezepte

Beefen mit dem Pelletgrill - so geht's
Beefen mit dem Pelletgrill - so geht's

Beim Beefen wird ein Steak innerhalb sehr kurzer Zeit bei sehr hoher Temperatur erst von der einen und dann von der anderen Seite gegart. So wird es außen knusprig und bleibt innen saftig. Auch Bob und Leif können beefen, du nutzt dafür die Pyrolyse.
Vollständigen Artikel anzeigen
Smoken mit dem Pelletgrill - so geht's!
Smoken mit dem Pelletgrill - so geht's!

Bob und Leif Grillson sind perfekt geeignet für Long Jobs über mehrere Stunden bei niedrigen Temperaturen. Wie wäre es zum Beispiel mit saftigem Pulled Pork? Wir zeigen, wie Smoken mit dem Pelletgrill funktioniert und welches Zubehör dafür nötig ist.
Vollständigen Artikel anzeigen
Die perfekten Kerntemperaturen beim Grillen
Die perfekten Kerntemperaturen beim Grillen

Bob Grillson Premium hat gleich zwei Fleischthermometer, mit denen man die Kerntemperaturen des Grillguts überwachen kann. Die Grillson-App meldet sich, wenn sie erreicht ist. Aber welches Grillgut ist bei welcher Temperatur perfekt gegart?
Vollständigen Artikel anzeigen

Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um die neuesten Infos zu Grillson zu bekommen...

Grillson in den Medien