Neu ab 2017: Versandkostenfrei bestellen!
0

Ihr Warenkorb ist leer

Holzpellets

Pellets - eine Frage des Geschmacks

Die Frage der richtigen Pellets als Brennstoff für unseren Leif oder Bob ist eine Frage des guten Geschmacks. Dafür bieten wir dir acht verschiedene Sorten an, die du direkt online in unserem Shop kaufen kannst.

Pellets

Eiche Pellets

Unsere Standardsorte für volle Leistung aus 100 % entrindeter Eiche. Unsere Eichenpellets sind bestens geeignet für alle Zubereitungen bei hohen Temperaturen. Durch die Entrindung ist der Rauchgeschmack dezent aber würzig.


Apfel Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Apfelholz mit Rinde. Der fruchtige Rauchgeschmack passt gut zu Schwein und Huhn.


Ahorn Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Ahorn mit Rinde. Milder und süßlicher Rauch der gut zu Schweine- und Rindfleisch passt.


Hickory Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Hickory mit Rinde. Sehr typischer Rauchgeschmack für ein American BBQ. Das Grillgut bekommt einen Bacon-artigen Geschmack. Dadurch passt es gut zu Schwein, Rind und Huhn. Hickory ist ein Baum aus der Familie der Walnussgewächse und kommt heute hauptsächlich in den USA vor.


Kirsche Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Kirschholz mit Rinde. Der Rauchgeschmack ist fruchtig, mild, süßlich. Passt gut zu Rind, Schwein und Huhn.


Pecan Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Pecan mit Rinde. Starker, nussiger Rauchgeschmack der gut zu Rind, Schwein und Huhn passt.


Buche Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Buche mit Rinde. Buchenholz ist das klassische deutsche Räucherholz. Es ist universell einsetzbar und passt besonders gut zu Fisch.


Erle Pellets

Bestehen aus 60 % entrindeter Roteiche und 40 % Erle mit Rinde. Erlenholz ist ein klassisches deutsches Räucherholz und passt zu jedem Grillgut, selbst zu empfindlichem Gemüse.


Grillson Pelletguide

Holzsorte Rauch-Charakteristik Besonders geeignet für:
Ahorn (Maple) Rauchig-mild, süßliche Note. Schwein, Geflügel, Wildgeflügel
Apfel (Applewood) Leicht süß und fruchtig (aber natürlich nicht nach Äpfeln); sehr vielseitig verwendbar. Das beliebteste Obstholz für BBQer. Schwein, Geflügel, Fisch (insbes. Lachs), Gemüse. In USA für Bacon und Schinken verbreitet.
Buche (Beech) Das typische Aroma, wie man es hierzulande von Räucherfisch und vielen Wurst- und Schinkenspezialitäten kennt. Alle Fleischsorten, Fisch, Gemüse
Eiche (Oak) Kräftiges Raucharoma, das aber nicht "überpowert", Chili-Fans kennen die Geschmacksnote von Pimentón de la Vera - die hierfür verwendeten rotgereiften Jalapeños werden traditionell mit Eiche geräuchert. Rind, Lamm, Wurst, Gemüse, Chili (auch milde Sorten)
Hickory Typisches Aroma von Bacon (dünn geschnittener Speck), wie man ihn in den USA bekommt. Rind, Schwein, Lamm, Ribs
Kirsche (Cherry) Leicht süß und fruchtig; etwas schwerer als Apfelholz, dennoch eher mild. Alle Fleischsorten (besonders helle Sorten wie Schwein, Kalb, Geflügel), Fisch
Pecan Nussig und süß, ähnlich Hickory, aber nicht ganz so kräftig, daher weniger Gefahr, dass das Rauch-Aroma zu streng wird. Lamm, Schwein, Pute, Fisch, auch gut zum Smoken von Jalapeños und anderen Chilis, z.B. Las Cruces Cayenne
Erle Dezent und süßlich Fisch, Geflügel, Lamm und Gemüse

Was Bob Grillson und Leif Grillson nicht mögen

Das Wichtigste vorweg: Feuchte Pellets sehen aus wie trockene Pellets! Und feuchte Pellets mindern die Leistung von Bob und Leif ganz erheblich! Achte daher immer darauf, dass deine Pellets trocken gelagert werden, z.B. in unserem Pelleteimer. Benutze im Zweifel frische Pellets aus einem neuen Pelletsack.

Industriepellets, Pellets unbekannter Herkunft, Pelletreste, -bruch, -staub und so weiter gehören in keinem Fall in Bobs und Leifs Pellettrichter. Sie würden dann recht kurzfristig die Leistung einstellen und eventuell sogar den Dienst quittieren. Bitte achte darauf, den Bodensatz aus den Pelletsäcken möglichst nicht in den Pelletbehälter zu geben.

"Hatte leichte Probleme, da ich wohl nicht die richtigen Pellets nahm. Der Grill hatte Aussetzer und extreme Temperaturschwankungen. Habe ihn nun mit Ihren original Pellets getestet und siehe da - läuft wie ein Uhrwerk!" Sven G. - Deutschland

Auch gibt es einige Barbecue-Pellets, die sehr kurz geraten sind. Normale Pellets haben einen Durchmesser von 6 mm und eine Länge von 10 bis 20 mm. Die genannten Pellets sind dagegen sehr kurz und eher krümelig. Wir haben festgestellt, dass zu kurze Pellets nicht besonders geeignet sind.

Zuletzt gibt es Grillpellets, die auf maximal intensiven Rauchgeschmack ausgelegt sind. Diese sind aus sortenreinen Hölzer mit der jeweiligen Rinde verarbeitet worden. Diese erzeugen durch den Rindenanteil zwar einen maximalen Rauchgeschmack hinterlassen aber sehr viel Restasche und manchmal auch Schlacke (durch Sand u.ä. in der Rinde) im Brenner. Diese Sorten, z.B. unsere Smoke Pellets, sind nicht für den Einsatz in unserem Brenner geeignet. Stattdessen können diese Pellets aber in unserem Smokediffusor oder als kurze Rauchwürzung für Steaks, z.B. mit unserem Smoketool eingesetzt werden. Für das Langzeitsmoken oder -grillen empfehlen wir als Brennstoff unsere Barbecue Pellets mit dem 40 % Anteil an Holz mit Rinde. Diese erzeugen den nötigen Geschmack und erhalten die Leistung unserer Brenners. Das Raucharoma erzeugst du durch unsere Smoke Pellets im Smokediffusor oder Smoketool.

Auf den Mindeststandard achten

Pellet Norm Logos

Bobs und Leifs Mindeststandard sind Holzpellets nach folgenden Normen

  • DIN+ (Deutschland)
  • ÖNORM M 7135 (Österreich)
  • SWISSPELLET (Schweiz)

Aus technischer Sicht laufen die Pelletgrills damit einwandfrei und haben eine lange Lebensdauer. Auch bei Pellets dieser Qualität sollten Pelletreste, -bruch, -staub nicht den Weg in den Pelletrichter finden.

Die Art der Pellets beeinflussen den Geschmack

Pelletsack

Nun kommen wir zum guten Geschmack. Holzpellets in Europa - insbesondere wenn sie den o.g. Normen entsprechen - sind zu 99 % aus Nadelhölzern wie Kiefer oder Fichte hergestellt. Niemand würde mit Fichten- oder Kiefernholz grillen oder räuchern, da der hohe Harzanteil keinen guten Geschmack erzeugt.

In Bobs und Leifs sehr effizientem Brenner verbrennen diese Pellets jedoch fast rauchfrei, so dass das geschmackliche Ergebnis in Ordnung ist. Falls du diese Art von Pellets einmal verwenden solltest, nimm einfach eine Handvoll dieser Pellets und rieche daran. Ist ihr Geruch angenehm und nicht zu harzig, sind sie okay. Von harzigen Pellets solltest du die Finger lassen.

Grillson Premium Barbecue Pellets sind die beste Wahl

Geschmacklich sind Hartholzpellets erste Wahl. Beim Räuchern werden ebenfalls Hartholzsorten wie z.B. Buche und eben keine Nadelhölzer verwendet. Unsere Grillson Premium Barbecue Pellets und Smoke Pellets beziehen wir nach einer eingehenden Qualitätskontrolle von ausgewählten Herstellern in Barbecue-Qualität. Damit erzielst du das beste Geschmackserlebnis. Um die vollen Vorzüge von Bobs und Leifs Barbecue-Flavor zu erreichen, sind Grillson Premium Barbecue Pellets und Smoke Pellets nicht zu ersetzen.

Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um die neuesten Infos zu Grillson zu bekommen...

Grillson in den Medien